Werkstattausrüstung
werkstattausr?stung.com werkstattausr?stung werkstattausruestung
Werkstattausrüstung Schnellsuche    
 
Startseite News und Informationen  
Automechanika Frankfurt und RETRO Messen geben Kooperation bekannt
Dezember 2017

Automechanika Frankfurt und RETRO Messen geben Kooperation bekannt

Frankfurt, 08. Dezember 2017 – Die Automechanika Frankfurt, internationale Leitmesse für den automobilen Aftermarket, und die RETRO Messen möchten künftig im Segment Classic Cars zusammenarbeiten. Das gaben Olaf Mußhoff, Director der Automechanika Frankfurt, und Karl Ulrich Herrmann, Geschäftsführer der RETRO Messen GmbH, im Rahmen der Retro Classics Bavaria bekannt. Zu ihrem 25. Jubiläum erweitert die Automechanika 2018 das Angebot rund um das Business für Old- und Youngtimer.

Während die RETRO Messen Anlaufstelle für das breite Publikum sind, so ist die Automechanika Treffpunkt für die Kfz-Profis – seit 1971. Erstmalig kommt die Branche in der neuen Messehalle 12 zusammen und tauscht sich aus: Wie steigt man ein in das Classic Car Business rund um Teilebeschaffung, fachgerechte Instandsetzung, Finanzierung und Versicherung u.v.m.

„Das Team der RETRO Messen weiß, wie Oldtimer-Enthusiasten ticken”, sagt Olaf Mußhoff. „Wir von der Automechanika sind dagegen nah dran an Industrie, Handel und Werkstätten. Mit unserer Zusammenarbeit ergänzen wir das Angebot rund um klassische Fahrzeuge für Endkunden und Profis – davon profitiert jeder.” Insbesondere beim Besuchermarketing möchten die beiden Messeveranstalter enger zusammen arbeiten. RETRO Messen veranstaltet u.a. mit der Retro Classics Europas größte Oldtimermesse in Stuttgart, während die Automechanika weltweit mit einem Netz aus 17 Veranstaltungen für mehr als 20.000 ausstellende Unternehmen und 600.000 Fachbesucher steht.

Highlights der neuen Halle: Classic Cars, REIFEN und Autowäsche

Rund 5.000 Aussteller werden zur großen Jubiläumsausgabe der Automechanika Frankfurt vom 11. bis 15. September 2018 erwartet. Erster Stopp ist die neue Halle 12, die zur Veranstaltung eingeweiht wird und gleich drei neue Themen beheimatet: Neben Classic Cars findet die Messe REIFEN erstmals parallel zur Automechanika Frankfurt statt. Außerdem zieht das Thema Autowäsche vom Freigelände unters Dach, erstmalig erweitert durch Pflege und Aufbereitung.

Im Classic Cars Areal zeigen renommierte Unternehmen ihre Produkte und Lösungen. Als Partner wird RETRO CLASSIC sowohl mit einem Stand als auch mit mehreren Fahrzeugen vertreten sein. Zahlreiche Unternehmen haben ihre Teilnahme bereits angekündigt: Darunter sind Namen wie die Adam Opel GmbH, Mazda Motors Deutschland GmbH, Volkswagen Classic Parts, Ferdinand Bilstein, J.P. Group Denmark, die BASF Coatings GmbH, die Skandix GmbH und HARDI Automotive GmbH. Mit Unterstützung der Verbände Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. (ZDK) und dem Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik e.V. (ZKF) werden Besucher aus dem Werkstattbereich die Möglichkeit haben, an Weiterbildungen und kostenfreien Fachvorträgen teilzunehmen. Auf einer interaktiven Bühne in der Hallenmitte zeigen Start-ups innovative Lösungen für Old- und Youngtimer wie zum Beispiel spezielle Sensoren, die den ölstand und Reifendruck messen u.v.m.

In direkter Nachbarschaft zu Classic Cars präsentieren internationale Player auf der REIFEN ihre Innovationen rund ums Rad. Mit dabei sind u.a. die Al Dobowi Group, Balkrishna Industries Limited (BKT), die Delticom AG, Linglong Tire, Kyoto Japan Tire, Martins Industries, Nexen Tire Corporation, Petlas und Unternehmen wie die Lagertechnik Steger GmbH und die Reifen Center Wolf GmbH.

Speziell für Reifenhändler, Werkstätten und Autohäuser mit Reifenservices startet die Automechanika Frankfurt ein Kundenbindungsprogramm. Die Teilnahme ist kostenfrei und beinhaltet viele Vorteile für einen entspannten Messebesuch, inklusive Eintritt an allen Tagen, exklusiver Lounge, Messeführung und persönliche Ansprechpartner vor Ort. Die Anmeldung wird ab Frühjahr 2018 möglich sein.

Das Thema Autowäsche wird 2018 um Pflege und Wiederaufbereitung erweitert (Car Wash, Care & Reconditioning). Synergien ergeben sich daraus auch für Classic Cars, die von spezialisierten Pflegeprodukten in direkter Nachbarschaft profitieren. Das Thema zieht auf Wunsch zahlreicher Aussteller erstmals vom Freigelände unters Dach in die neue Halle 12. Nationale und internationale Keyplayer haben ihre Teilnahme bereits angekündigt. Darunter sind Top-Player wie die Alfred Kärcher GmbH, Adriateh, Favagrossa Srl, Istobal SA, KAW Kiehl KG, Otto Christ AG, WashTec GmbH sowie sowie Kenotek, Kimicar Srl, Cartec BV, Concept Chemicals & Coatings, FE Trade, Ziebart Int., Ma-Fra SpA u.v.m. Mehr Informationen finden Sie auf: www.automechanika-frankfurt.com

Quelle: Messe Frankfurt GmbH


  Messe Frankfurt GmbH
 
Messe Frankfurt GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland
 
Tel:
Fax:
+ 49-(0)6975-750
+ 49-(0)6975-756433